Linker Liedersommer auf Burg Waldeck

Programm

Freitag, 23.06.2017

ab 15:00 Uhr – Anreise

19:00 Uhr – Eröffnung
Lieder am Lagerfeuer

Samstag, 24.06.2017

Workshops – 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00

Neue Lieder zu Streiks, Sozialraub, Krieg und Frieden
Ernesto Schwarz, Frankfurt und Christian Krähling, Borken

Rap als Protestkultur
Die Bandbreite, HipHop-Duo, Duisburg

„Mit linken Liedern durch das Jahr“
Reinhard Frankl, Aschaffenburg

„und das war im Oktober, als das so war“
1917 – die Oktoberrevolution und das Revolutionslied
Sonja Gottlieb, Idar-Oberstein

Auf der Suche nach einem neuen politischen Lied
Die musikalischen und politischen Aussagen von Komponisten wie z.B. Luigi Nono und
Helmut Lachenmann, Romina Tabar und Daniel Osoria,
Musikandes, Saarbrücken

„Geschichte des politischen Liedes in Österreich“ in Würdigung von Sigi Maron
KV Willi und Gigs (Christian Buchinger, Bettina Csoka) aus Österreich

Von 16:30- 18:00 Uhr Podiumsdiskussion:
Arbeiterlied in der heutigen Zeit – tot oder lebendig?

Sonntag, 25.06.2017

10:00 – 11:30 Uhr – Kulturprogramm

HOWDO YOUDO MR. M@JAKOWSKI
mit Bernd Köhler und Claus Boesser-Ferrari (angefragt)

„Scharfe Satire und larmoyantes Pathos, Witz und Zärtlichkeit, Dissonanz und Melos verbinden sich bei Majakowski zu einem
unverwechselbaren lyrischen Parlando, dem kein Register zwischen Gassenhauer, Gebet und arationaler Wortakrobatik
fremd ist” – Neue Züricher Zeitung

11:30 Uhr – 13:00 – Abschlussdiskussion

Weitere Künstler auf Waldeck

Diether Dehm, Hartmut Barth-Engelbarth, Jane Zane u. a.


Bitte beachtet auch unseren Informationsflyer (Stand 23.01.2017, PDF-Dokument, ca. 300 KB)

 

© Deutscher Freidenker-Verband e.V., 2018 ~ Impressum